Mittwoch, 15. Februar 2017

VDE VERLAG übernimmt Mehrheitsanteil an "EW Medien und Kongresse"

Mit dem Erwerb des Mehrheitsanteils baut der VDE VERLAG seine marktführende Position als Anbieter von Fachinformationen aus und ergänzt sein umfangreiches crossmediales Portfolio um Kongresse.
------------------------------

Der VDE VERLAG mit Sitz in Berlin und Offenbach erwirbt 63 Prozent der Anteile an der EW Medien und Kongresse GmbH mit Sitz in Frankfurt und Berlin. "EW Medien und Kongresse" ist der führende Informationsanbieter für die Energie- und Wasserwirtschaft in Deutschland. "Mit der Übernahme der Mehrheit von EW Medien und Kongresse bauen wir unsere Position im Wachstumsmarkt der Fachmedien und Kongresse aus und ergänzen unser Portfolio in idealer Weise", stellt Dr. Stefan Schlegel, Geschäftsführer beim VDE VERLAG, heraus. "Wichtige Zielsetzung der VDE Gruppe ist das Wissensmanagement. Zusätzlich zu den Standbeinen des VDE Verlages Normen, Bücher, Seminare und Zeitschriften können wir uns nun auch zu den führenden Kongressanbietern zählen. Darüber hinaus stärken wir unsere Kompetenz auf den Gebieten Energie und Wasser und werden hier zum marktführenden Anbieter von Fachwissen." Der Vertrag zum Erwerb der Unternehmensanteile durch den VDE VERLAG ist im Dezember 2016 unterzeichnet worden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

VDE-Vorstandsvorsitzender Ansgar Hinz begrüßt die neue Ausrichtung: "Die Integration der EW Medien und Kongresse in die VDE-Gruppe ergänzt unser Portfolio als Kompetenzplattform Science, Standards, Testing der Elektro- und Informationstechnik ideal."

EW Medien und Kongresse profitiert ebenso von der Zusammenarbeit. "In den vergangenen Jahren konnten wir unsere Marktposition für Fachwissen rund um Themen der Energie- und Wasserwirtschaft weiter ausbauen", sagt Christina Sternitzke, Geschäftsführerin bei EW Medien und Kongresse. "Jetzt haben wir mit dem VDE VERLAG einen stabilen Partner gefunden, mit dem wichtige Synergien genutzt werden können. Zudem eröffnen sich für uns Wachstumschancen, indem wir Zugang zu neuen Märkten erhalten und von bestehenden Vertriebskanälen des VDE VERLAGs sowie von der hohen Kompetenz im Bereich crossmedialer Medienkonzepte profitieren können." Es besteht Einigkeit darüber, dass die Bedeutung von Kongressen und Tagungen für den Wissensaustausch und als Kommunikationsmöglichkeit für Experten weiter zunehmen wird.


------------------------------

Über:

EW Medien und Kongresse GmbH
Frau Natascha Bucher
Kleyerstraße 88
60326 Frankfurt
Deutschland

fon ..: 0697104687324
web ..: http://www.ew-online.de
email : natascha.bucher@ew-online.de


------------------------------

Pressekontakt:

EW Medien und Kongresse GmbH
Herr Oliver Herranz
Kleyerstraße 88
60326 Frankfurt

fon ..: 0697104687540
web ..: http://www.ew-online.de
email : oliver.herranz@ew-online.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen